TORRENT DE PAREIS
Hotel Talayot

Torrente de Pareis

Der Sturzbach Torrente de Pareis durchquert das Tramontana-Gebirge und mündet ins Mittelmeer. Er fließt durch eine über 3 km lange Schlucht, die aufgrund ihrer hohen Kalksteinfelsen 2003 zum Naturdenkmal mit außergewöhnlichem Landschaftswert erklärt wurde. Aufgrund ihrer spezifischen klimatischen und orographischen Bedingungen beherbergt sie eine reichhaltige Flora.

Auch wenn der Weg durch die Schlucht sehr kurvig und gefährlich ist, lohnt es sich, diesen Küstenabschnitt des Tramontana-Gebirges zu besuchen. Ausgangspunkt der Tour ist Lluc. Auf dem Weg erwartet Sie ein kleiner Aussichtspunkt, von dem Sie einen schönen Blick aufs Meer haben.

Der Weg endet an der Mündung des Torrente de Pareis am Strand Sa Calobra, der zu Escorca gehört. Der Ort ist so idyllisch, dass er aus einer Werbung zu stammen scheint – und doch für alle zugänglich. Schließen Sie die Augen, schalten Sie ab und lassen Sie sich von der Ruhe dieses Fleckchens verzaubern. Der Strand Sa Calobra an der Mündung des Torrente de Pareis ist besonders in den Morgenstunden zu empfehlen, wenn es noch nicht so voll ist.

Lage

Anfahrt

Auto: MA-2130. 92,3 km lange Strecke mit einer Fahrzeit von ungefähr 2 Stunden 10 Min.
Bus: Nr. 412 Richtung Palma. Aussteigen in Estación Intermodal. Umsteigen in die Nr. 340 Richtung Puerto de Pollensa. Aussteigen in El Vilar. Die Straße überqueren und in die Nr. 355 Richtung Sa Calobra umsteigen. Aussteigen an dieser Haltestelle. Der Torrente ist 400 Meter von der Haltestelle entfernt.