PARQUE NACIONAL DE CABRERA
Hotel Talayot

Naturpark Cabrera

Das Eiland Cabrera ist mit einer Fläche von mehr als 90.000 Hektar der größte Meeres- und Naturpark Spaniens. Die Insel liegt etwa 10 km südlich der Insel Mallorca. Aufgrund ihrer Abgelegenheit verzaubert sie ihre Besucher bis heute mit einer nahezu unberührten Naturlandschaft.

Diese unberührte Schönheit erwartet Sie schon bei der Ankunft auf der Insel. Sie sollten gleich einen ihrer berühmtesten Orte besuchen: Die Höhle Sa Cova Blava. Sie kann nur über das Meer erreicht werden und ist aufgrund der vielfältigen Blautöne, die sich an dank des Lichtes an der Decke spiegeln, ein absolut einzigartiges Naturwunder.

Da die Insel zu den am besten geschützten Naturräumen des Mittelmeers gehört, erwartet Sie eine Vielzahl an Pflanzen- und Tierarten. Allein 130 Zugvogelarten sind hier heimisch. Auch im Küstenbereich leben viele vom Aussterben bedrohte Wassertiere wie die Unechte Karettschildkröte oder die Lederschildkröte.

Lage

Anfahrt

Die Insel kann nur mit dem Schiff erreicht werden, das von Colonia de Sant Jordi abfährt. Diesen Ort erreichen Sie folgendermaßen:

Auto: MA-5120. 61,4 km lange Strecke mit einer Fahrtzeit von ungefähr 1 Stunde 10 Min.
Bus: Nr. 412 Richtung Manacor. Aussteigen an der Plaça de sa Mora. Umsteigen in die Nr. 495 Richtung Santanyí. Aussteigen an der Plaça Constitució. Dauer ungefähr 2 Stunden 10 Min.

Die Überfahrt mit dem Schiff dauert etwa 40 Minuten. Auf der Insel haben Sie 4 bis 5 Stunden Besichtigungszeit.

Preise

Preise
Öffnungszeiten

Ausflug auf die Insel Cabrera:

Erwachsene: 42,75 €
Kinder (3 – 12): 24,70 €

09:30 Uhr / 11:30 Uhr

13:30 Uhr (Juli und August)